Fragen & Antworten

 

Kann ich die Rohdaten aller Bilder auf CD haben und wird es dann günstiger,da sie ja weniger Arbeit haben?

NEIN!
Und das aus gutem Grund… zu dem Endprodukt “Foto” gehört die Entwicklung sowie die professionelle Bearbeitung ebenso dazu, wie das Fotografieren selbst.
Eine Fotografenkollegin hat dazu eine nette Abwandlung geschrieben, lesen Sie selbst:
Warum ein GUTER Fotograf keine Rohdaten zur Verfügung stellt

 

Kommen außer den Shooting-Preisen weitere Kosten auf mich zu?

Die genannten Preise beziehen sich auf Shootings in genau der Form wie angegeben. Die Preise können natürlich variieren, wenn sie mit mehreren Personen wie angegeben shooten möchten, oder mehr als die angegebene Zahl an Bildern haben möchten. Bei weiteren Fahrtstrecken wird zusätzlich Kilometergeld in Höhe 0,40 € / km fällig. 20 km Wegstrecke (einfach) sind inklusive.

 

Wo finden die Shootings statt?

Ich fotografiere am liebsten Outdoor. dazu habe ich einige ausgewählte Plätze in NVP, rund um Hugoldsdorf und Bad Sülze, die sich in der Vergangenheit bewährt haben.

Gerne können wir auch an den Strand fahren, oder eine andere besondere Location ihrer Wahl aufsuchen. Ich bin für neue ideen immer offen :)

Alternativ dazu können wir auch in meinem Fotostudio in Bad Sülze fotografieren.

 

In welcher Form bekomme ich die Bilder?

Sie bekommen von mir eine Bilder-CD / DVD  mit den hochauflösenden Bildern Ihrer Wahl. Diese erhalten Sie ohne Wasserzeichen/Copyrightvermerk. Sie können sich die Bilder dann bei jedem Bild-Entwickler beliebig oft und in der Größe und Qualität ihrer Wahl entwickeln lassen, günstig Leinwände und Fotobücher erstellen, so dass auch Oma, Opa und Paten sich an den Bildern erfreuen können. Zu jedem digitalen Foto erhalten Sie auch einen hochqualitativen Abzug vom Fotolabor als Farbreferenz in der Größe 13×19.

 

Kann ich mich/meine Kinder während des Shootings umziehen?

Selbstverständlich! So oft Sie möchten!

 

Muss ich zum Shooting etwas mitbringen?

Gute Laune und viel Spaß sind das Wichtigste!

Es ist zu empfehlen, passende und schöne Kleidung anzuziehen oder mitzubringen. Ich habe inzwischen aber auch eine gute Auswahl an fototauglichen Kleidern für Groß und Klein in meinem Fundus. Sollten Sie Kleidung von mir nutzen wollen, bitte sprechen Sie vorher mit mir ab, ob ich entsprechende Größen da habe. Notfalls kann ich auch kurzfristig etwas bestellen.

Bei Familienshootings oder Shootings in Gruppen, empfiehlt sich zueinanderpassende Kleidung, ohne zu uniformieren.
Schön ist immer, wenn man die Outfits um eine bestimmte Farbe herum aufbaut…
Beispiel Rot… alle ziehen Sachen an, in denen ein rotes Kleidungsstück oder Accessoire vorkommt. die anderen Farben sind neutral und entweder überwiegend hell oder überwiegend dunkel, so dass eine Harmonie entsteht. … einige Bespiele habe ich hier bei Pinterest für sie aufgelistet:

https://de.pinterest.com/erdbeermond/family/

Accessoires und Dekomaterial stelle ich zur Verfügung, selbstverständlich dürfen Sie alles mitbringen, was Sie gerne mit auf den Bildern hätten.

 

Wann ist die Beste Zeit für ein Shooting?

Bei Kleinkinder- und Babyshootings wählen sie bitte eine Uhrzeit, zu der ihr Kind in der Regel ausgeschlafen und satt ist. Ausgeschlafene und satte Kinder haben bessere Laune ;) Kleine “Bestecherlis” hab ich natürlich immer dabei!

Schwangerschaftsshootings sollten um die  30-35. Schwangerschaftswoche stattfinden. Da ist der Bauch schon schön zu sehen, aber noch nicht zu groß und vor allem noch nicht zu hinderlich für gewisse Posen.

Outdoorshootings werden am schönsten, wenn sie in den Abendstunden stattfinden… die “goldene” Stunde (die Zeit vor dem Sonnenuntergang) sowie die “blaue Stunde” (die Zeit nach Sonnenuntergang, zu der es noch ausreichend hell ist) bieten sich dabei besonders an. In der Regel kann man im Sommer ab 16 uhr draussen fotografieren, später ist immer besser.
Outdoorshootings zur Mittagsstunde führe ich keine durch. Ausnahme im Winter :)

Für Studioaufnahmen in natürlichem Licht sollten wir einen Zeitpunkt am späten Vormittag wählen (ab 11 Uhr) da ist das Studio am hellsten.

Studioaufnahmen mit Kunstlicht (Blitz) sind zu jeder Tageszeit möglich.

 

Was ist, wenn mein Kind sich nicht fotografieren lassen möchte?

Nennen Sie mich Kinderflüsterer, ich hatte noch keinen Fall, bei dem wir das Shooting abbrechen mussten, weil das Kind gar nicht mitgemacht hat.  Es mag sein, dass es mal weniger Fotos werden in besonders hartnäckigen Fällen, aber bislang konnte ich die kleinen Mäuse noch immer motivieren. Und letztendlich sind “in-die-Kamera-Lachbilder” ja auch gar nicht unbedingt mein Stil, weshalb  noch niemand enttäuscht nach Hause gehen musste.
Und sollte wirklich mal GAR NICHTS gehen, können wir entweder einen Ersatzermin vereinbaren, oder Sie erhalten bis auf die Aufwandsentschädigung für Anfahrt und Shooting in Höhe von 15% des Shootingpreises, ihr Geld zurück.